Die verrückte Welt der Helme… und ein bisschen mehr

Unterstützung gesucht: Integratives Skiprojekt der IGS Horhausen

Heute möchten wir euch gerne ein Projekt vorstellen, welches zeigt wie sinnvoll Sport und hier speziell das Skifahren eingesetzt werden kann. Darüber hinaus, bitten wir euch auch um Unterstützung für dieses Skiprojekt! 

Integratives Skiprojekt mit Betreuer

Skigruppe des integrativen Skiprojektes mit Betreuer

Was ist das für ein Skiprojekt?

Das „Integrationsprojekt IGS Horhausen“ ist ein integrativen Skiprojekt der Integrierten Gesamtschule Horhausen (Westerwald). Dieses Projekt existiert seit 2002 und wird gemeinsam mit mehreren Grundschulen, Realschulen, Gymnasien sowie Förderschulen aus Rheinland-Pfalz (u.A. Landesgehörlosenschule Neuwied, Meulenwaldschule Schweich) durchgeführt.

Stefan und Conrad

Zusammen und Voneinander lernen

Im Vordergrund des Projektes steht der integrative Gedanke, bei dem beeinträchtigte Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungsgraden zusammen mit nichtbeeinträchtigten Kindern und Jugendlichen (auch aus sozial schwachen Familien) gemeinsam Skifahren bzw. das Skifahren erlernen, um so miteinander und voneinander zu lernen.

 

Wie entwickelte sich das Projekt bisher?

Übungshang

Skifahren zur Integration

Was zunächst als mit wenigen Kindern begonnen hat ist mittlerweile zu einem Projekt aufgewachsen, an dem im letzten Jahr ca. 130 Kinder und ca. 40 Betreuer teilgenommen haben. Seit 2009 wird das Projekt in Sillian (Osttirol) durchgeführt. Das nächste Projekt findet dort vom 12.-20.02.2016 statt.

Jenni mir Betreuern

Weitere Unterstützung dringend gesucht!

Die Finanzierung erfolgt Größtenteils durch Eigenbeiträge der Kinder. Diese decken jedoch nicht alle anfallenden Kosten ab, sodass insbesondere durchgeführte Rahmenprogrammaktivitäten (Fackelwanderungen, Eisstockschießen, Skirennen und Material für Siegerehrungen) durch Spenden finanziert werden müssen. Auch die Eigenbeiträge sozial schwacher Familien und anfallende Leihgebühren für Spezial-Sportgeräte (Skibob für gelähmte Teilnehmer/innen) werden durch Spenden gegenfinanziert.

Wir suchen weitere Unterstützung

Wir finden das Projekt klasse und versuchen deshalb es mit allen Kräften zu unterstützen. Aus diesem Grund sind wir gemeinsam mit den Projektleitern auf der Suche nach Sponsoren die das Projekt unterstützen, und so auch beeinträchtigten oder Kindern / Jugendlichen aus sozial schwachen Familien  Zugang zu diesem tollen aber leider auch sehr teuren Sport ermöglichen. Laut den Initiatoren kann bei einer Spende eine Spendenquittung ausgestellt werden. Darüber hinaus ist auch Werbung auf den Veröffentlichungen des Projektes möglich. Natürlich würden wir auch auf unserem Blog den Sponsoren eine Werbefläche zur Verfügung stellen und die Aktion entsprechend begleiten.

Weitere Unterstützung gesucht

Helm-Ohren.de unterstützt das Projekt

Wir wollten mit diesem Artikel Euer Interesse für dieses Projekt wecken und hoffen auf eure soziale Ader!
Weitere Informationen zu diesem Projekt findet Ihr unter www.integrationsprojekt.fassbender.eu 

Wer Interesse hat das Projekt zu unterstützen, kann per Mail über
Skiprojekt@t-online.de  direkt Kontakt mit den Initiatoren und Projektleiter aufnehmen!
Natürlich leiten auch wir gerne eure Anfragen weiter!

Wir hoffen, auf diese Art Unterstützung zu finden, damit wir gemeinsam den Kindern eine schöne Zeit bieten können!

Die gesamte Gruppe des integrativen Skiprojektes

Integratives Projekt IGS Horhausen

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.