Die verrückte Welt der Helme… und ein bisschen mehr

Ski kaufen oder leihen? Lohnt ein Mietski? – Tipps für den Skiurlaub

Im dritten Teil unserer Skiurlaub-Tipps-Serie geht es um die Frage was ist günstiger: „Ski kaufen oder leihen“ – für wen lohnt sich ein Mietski. Folgende Teile unserer Tipp-Serie konntet ihr schon lesen:

  1. Skiurlaub günstig buchen – Die beste Reisezeit
  2. Skiurlaub günstig buchen – Pauschalreise oder einzeln buchen

Diesmal geht es um die Frage, was günstiger und empfehlenswerter ist: Ski kaufen oder leihen?

Diese Frage stellt sich meist dann, wenn man mal mit dem Gedanken spielt sich einen neuen Ski anzuschaffen. Dann werden Preise verglichen und man überlegt natürlich, soll ich das Geld wirklich in einen eigenen, neuen Ski investieren.

Mietski - Ski kaufen oder leihen - die Tipps

Bildquellenangabe: Cornerstone / pixelio.de

Mietski für Anfänger zu empfehlen 

Gerade für Anfänger ist ein Mietski zu empfehlen. Wenn es vielleicht das erste Mal in die Berge geht, muss man erstmal herausfinden, ob das Skifahren einem überhaupt liegt. Dann ist der Mietpreis für ein Paar Mietski inklusive weitere Ausrüstung bei weitem günstiger als eine eigene Anschaffung. Hinzu kommt noch, dass im Rahmen einer Skischule oder eines Skikurses meist noch das Ausleihen der Mietski billiger wird. Dabie bekommt man auch oft aktuelle Modelle und das Material wird einem gleich auf die persönlichen Bedürfnisse eingestellt.
Ist man dann ein bisschen geübter und findet Gefallen am Skifahren, so kann man bei Skitausch, von einem Mietski zum anderen, verschiedene Modelle ausprobieren und so herausfinden, welches einem am besten liegt.

Auch für Kinder Mietski mit Vorteilen

Auch können Eltern bei der Frage Ski kaufen oder leihen mit einem Mietski viel Geld sparen. Denn durch ein spezielles Tauschprogramm für Kinderski können Eltern jedes Jahr ihre Kinder mit den passenden Ski-Typ und Ski-Länge auf die Piste schicken. Es müssen nicht jedes Jahr neue Skier mit einer anderen Länge für die Kinder gekauft werden.

Der Vielfahrer mit Ambitionen frag gar nicht erst Ski kaufen oder leihen …

er weiß genau, welches Modell zu ihm und seinen Fahrstil passt. Gerade wenn man mehrmals im Jahr unterwegs ist, sind eigene Ski günstiger als der Mietski. Eine Faustregel besagt, dass wenn man mehr als 7 Tage im Jahr auf Skiern unterwegs ist, dann lohnt ein Kauf. Für den Kauf muss ein Budget von 300-600 Euro eingeplant werden. Dafür schätzt der ampitionierte Fahrer die Vorteile die ein eigener Ski mit sich bringt: das gewählte Modell passt perfekt zum Fahrstil, die länge ist optimal an die eigene Körpergröße angepasst, man hat Zeit ich optimal mit dem Fahrverhalten der Ski auseinander zu setzen. Darüber hinaus kann man sicherstellen, dass der Ski im eigenen Besitz optimal gepflegt und präpariert ist.
Erst wenn es für den Vielfahrer darum geht sich für ein neues Modell zu entscheiden, oder verschiedene Modelle zu testen, ist ihm wieder ein Tauschprogramm im Rahmen eines Mietskis zu empfehlen. Mit einem umfangreichen Skitest kann man sich als ambitionierter Fahrer einen Überblick über die aktuellen Modell verschaffen:

Dabei muss man allerdings beachten, dass vor allem in der Hauptsaison die Stationen der Ausrüster immer sehr gut besucht sind und es deshalb ein erheblicher Zeitaufwand sein kann seine Mietski abzuholen un einstellen zu lassen. Darüber hinaus kann es passieren, dass die beliebten Modelle in dieser Zeit bereits vergriffen sind.
Sollte man sich im Vorfeld dazu entscheiden seinen Ski zu mieten, kann es sinn machen, sich über die Lage der verschiedenen Skistationen zu informieren. Hier mal ein Beispiel für Ischgl:

Mietski in Ischgl – Übersichtskarte Skidepots

Somit lassen sich für jede Art von Skifahrern fest Empfehlungen geben, wie die Frage Ski kaufen oder leihen zu beantworten ist. Bis zum Start der Wintersaison bekommt ihr von uns noch weitere Tipps für euren Skiurlaub. 

, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.